Bitte benutzen Sie nicht den Internet Explorer! Gründe, warum Sie hier Darstellungsfehler sehen, können Sie hier nachlesen.

Datum

Guten Tag!
Heute ist Freitag der 20. Juli 2018
Start Sakramente Firmung

Firmung 2018

Am 24.11. um 17.00 Uhr wird in unserer Pfarrei durch Erbischof Hanz Joseph Becker das Heilige Sakrament der Firmung in der Herz-Jesu-Kirche gespendet.

Die Auftaktveranstaltung fand mit allen Firmbewerbern ist in der St. Martinus-Kirche in Wilnsdorf am 11.3., 17.00 Uhr statt.

Das Kennenlernwochenende für unsere Pfarrei am 29.6. auf den 30.6. bei den Pallottinern in Lennestadt hat den teilnehmenden Firmbewerbern und Katecheten Spaß gemacht. Die 24 Stunden waren zwar mit einer Menge "Stoff" gefüllt, so dass schon einige katechetische Schwerpunkte angesprochen wurden, aber es blieb auch noch Zeit um die Spiel- und Spaßeinrichtung des Jugenhofes zu nutzen.

Projektliste Firmung 2018

 Infos zur Firmvorbereitung (Projekte/Katechesen)

Katechesen
Die Katechesen finden erst nach den Sommerferien in festen Gruppen mit ca. 10 Firmbewerbern statt. In 5 Sitzungen werden Themen entlang des Glaubensbekenntnisses (Gott, Jesus, Hl. Geist, Kirche...) behandelt. Die erste davon Katechese findet auf dem Kennenlernwochenende in Lennestadt statt.
Wahl der Projekte
Die Wahl fand bereits statt. Ihr solltet 5 Schnupperprojekte von den sogenannten Grunddiensten der Kirche, also den Bereichen  Liturgie/Gottesdienst, Verkündigung/Zeugnis geben und Caritas/Diakonie/Dienst am Nächsten gewählt werden.
(Bei Unklarheiten beim Firmteam oder direkt bei dinihb(at)pfarrei-roedgen.de nachfragen)


Schreibt euch am besten die Nummer eures Projektes direkt noch in den Firm-Kompass, damit ihr auch nach einigen Monaten noch wisst, welches Projekt ihr eigentlich gewählt habt. Bei Wahlterminen, bei denen mehrere Termine oder Möglichkeiten zur Auswahl stehen oder wenn "Absprache" dabei steht, müsstet ihr danach möglichst bald mit der genannten Ansprechperson telefonisch oder per E- Mail Kontakt (Angabe (at)=@ ) aufnehmen, um euch festzulegen. Bei allen anderen Terminen erscheint einfach zur vorgegebenen Zeit am genannten Ort.

1. Kirchentour (Eremitage + Rödgen)

2. Lektorendienst
Was:
Zweimal Lesung und/oder Fürbitten im Gottesdienst (Rödgen, Eisern oder Dielfen) vortragen.
Wann: Dienstags-/Mittwochs-/Donnerstags- oder Sonntagsgottesdienst, jeweils 20 Minuten vor dem Gottesdienst „Probe“
Wo: Sakristei von Herz-Jesu, Johannes Baptist, Maria Königin
Teilnehmerzahl: pro Gottesdienst 4 (Eisern 2), sonst unbegrenzt,
Ansprechpartnerin: persönliche Absprache!
Rödgen: Rita Radicke, Tel.: 0271-3945 16 E-Mail: r.f.radicke(at)gmx.de
Eisern: Monika Dürler, E-Mail: m.duerler(at)t-online.de
Dielfen: Lukas von der Heide, E-Mail: lukasvonderheide(at)gmx.de

3. Kirche in der NS Zeit

4. Vorbereitung und Durchführung einer Taizé-Andacht in der Kapellenschule Eisern

5.
Helfer beim Fastenessen und Gottesdienst

6.Vorbereitung
Morgengebet mit Frühstück

7. Eine-Welt-Verkauf Eisern
Was:
Etwa einmal im Monat ist in Eisern nach der Kirche Verkauf von Eine-Welt Produkten. Wo kommt die Ware her, welchen Sinn hat dieser Verkauf? Du kannst dich informieren lassen und beim Verkauf mithelfen.
Wann: Termin nach Absprache z.B. 14.4., 12.5., 9.6. ...oder...
Wo:
Kirche Eisern
Ansprechpartner:
Andreas Frevel, Tel: 02739 4189 o. 01712711754
Teilnehmer: 4

8. Helfer beim Pfarrfest Dielfen

9. Haus an der Weiß, Dielfen, Altenpflegeheim
Was: a.) Die Bewohner des Altenheims zu einer Andacht holen, zusammen mit ihnen feiern, evtl. Fürbitten sprechen und sie wieder in ihre Zimmer begleiten oder
b.) an einem Singkreis der Bewohner teilnehmen
Wo: Haus an der Weiß, Niederdielfen
Wann: Termine nach Absprache a.) Jeder 1. (Treffen 15.30h) und b.) 3. Montag (Treffen 16.00h) im Monat.
Ansprechpartnerin: Doris Spork, Tel. 0271 2338853, E-Mail: schreinereispork(at)hotmail.com
Teilnehmer: pro Termin 5

10. Haus Sonne, Rödgen, Mithilfe bei Andacht
Was: Besonders ältere Menschen freuen sich über die Begegnung mit der jüngeren Generation. Ihr könnt eine Andacht für die Gäste des Alten- und Pflegeheims mitgestalten (Lesen von Texten und Gebeten oder durch musikalische Begleitung) und habt Möglichkeit zum Gespräch.
Wo: Haus Sonne, Rödgen, Höhenweg 21
Wann: Sa je 11h; Wahltermine nach Absprache: 12.5.; 16.6.; 15.9.
Ansprechpartner: Hubert Berschauer, E-Mail: hubert(at)berschauer.eu
Teilnehmer: je 4

11. Brunch in Niederdielfen
Was: Nach der Kirche in Dielfen kann die Gemeinde zu einem kräftigen Frühstück und netten Gesprächen im Pfarrheim zusammenkommen. Beim Tischdecken und Aufbauen, sowie vor allem während und nach dem Frühstück werden viele Helfer gebraucht (Teller abräumen, spülen...)
Wann: 7.10. (nach oder vor der Kirche um 9:30 Uhr)
Wo: Pfarrheim Dielfen
Teilnehmerzahl: 8
Ansprechpartnerin: Michaela Heupel, Michaela Heupel 0271 399399, E-Mail: handmade-by-ela(at)gmx.de

12. Eine kleine Wallfahrt - Meditative Abend-(Nacht)-wanderung
Was: Wir klären, was ist eine Wallfahrt, worauf kommt es an? Dann möchten mit einem religiösen Impuls von Niederdielfen aus zur Rödgener Kirche und zurück wandern. In der Kirche halten wir Inne um mit einer Komplet (kirchliches Nachtgebet) zu enden.
Wo: Treffpunkt Herz-Jesu vor dem Pfarrheim, Ziel: St.-Johannes-Baptist
Wann: Donnerstagabend, 13.9. , ca. 2 Stunden, Start 20.00h
Leitung: Dini Heupel-Berschauer; E-Mail: dinihb(at)pfarrei-roedgen.de
Teilnehmer: 14, mindestens 4 Teilnehmer

13. Osterfeueraufbau (=2 Projekte, muss beim Umfragebogen 2x angegeben werden)

14. Pfarrgemeinderat erleben -- vor Ort
Was: Der Pfarrgemeinderat (PGR) trägt zusammen mit dem Pfarrer die Verantwortung für das Gemeindeleben. Dabei müssen viele kleine und große Dinge überlegt, besprochen und organisiert werden. Du kannst hierbei etwas hinter die Kulissen des Gemeindelebens schauen und an einer solchen Sitzung teilnehmen.
Wann: nach Absprache, Sitzungstermine siehe Pfarrblättchen
Wo: Sitzungsbeginn 19.45h oder 20.00h (vgl. Pfarrblättchen); Jeweils im Pfarrheim Niederdielfen, Obersdorf-Rödgen oder Eisern
Teilnehmerzahl: je 3
AnsprechpartnerIn: Hubert Berschauer, E-Mail: hubert(at)berschauer.eu

15. Helfer beim Grillfest/Pfarrfest Rödgen

16.
Kirchliche Jugendarbeit – Gruppenstunde mitgestalten
Was: Einen Einblick bekommen in die Jugendarbeit am Beispiel einiger Gruppen. Selber mitgestalten oder einfach nur teilnehmen.
Wann: nach Absprache; freitags oder montags 18.15h
Wo: Niederdielfen, Pfarrheim
Teilnehmerzahl: je 2 Bewerber pro Stunde, sonst beliebig
Ansprechpartner: Philipp Dürrwächter, E-Mail: p.duerrwaechter(at)minis-dielfen.de

17. Eigeninitiative
Was:
Vielleicht hast du selber gute „Connections“ und hast die Möglichkeit an bestimmten Gruppen oder Organisationen der Kirche teilzunehmen. Dann kannst du dir selbst ein solches Projekt organisieren, musst es aber vorher mit den Firmverantwortlichen absprechen (bezügl. Zeit, Ort, etc.).
Ansprechpartnerin zur Absprache:
Dini Heupel-Berschauer, E-Mail: dinihb(at)pfarrei-roedgen.de

18.
Sakristeigespräch -- vor/nach der Messe
Was: Schon so mancher wollte mal wissen, was hinter den verschlossenen Türen und Schränken der Sakristei zu finden ist. Küster und Küsterin geben Einblick in ihr Aufgabenfeld, ihre Arbeit und können so manchen verborgenen Schatz zeigen. Der Gottesdienstbesuch davor/danach ist ja selbstverständlich!
Wann: Termin nach Vereinbarung, Dauer ca. 1,5h mit Messe
Wo: St. Johannes Baptist / Herz-Jesu / Maria Königin-Eisern
Teilnehmer: 4
Ansprechpartnerin: für Niederdielfen Martina Stettner, 0271 390808, E-Mail: stettnermartina1(at)t-online.de; Rödgen: Dini Heupel-Berschauer; E-Mail: dinihb@pfarrei-roedgen.de; Eisern: Andreas Frevel Tel: 02739 4189 o. 01712711754


19.
Vorbereitung (vorbei) und Durchführung Ökumenischer Jugendkreuzweg

20.
Hand anlegen - Arbeiten um die Rödger Kirche
Was: Um allein eine Kirche von innen und außen zu pflegen und insbesondere auch das Grundstück drumherum, braucht es viele fleißige Hände. Da muss gefegt, Unkraut gejätet, Bäume abgeschnitten, gewischt, sortiert oder aufgeräumt werden. Gott sei Dank gibt es immer wieder Männer und Frauen, die sich dazu nicht zu schade sind. Machst auch du einmal mit?
Wann:Fr 6.7., 16.15h; Fr 14.9. 16:15 Uhr oder Sa 15.9. 10:00 Uhr (etwa 1,5h)
Wo: Kirche Rödgen
Leitung: Rita Radicke, E-Mail: r.f.radicke(at)gmx.de,
Teilnehmerzahl: unbegrenzt
Material: Wenn möglich Arbeitshandschuhe mitbringen

21. Karwoche intensiv: Karfreitagsliturgie

22. Karwoche intensiv: Gründonnerstag -- Messe mit Ölbergstunde

23. Prozession Dielfen

24. Prozession Rödgen
Was: Mariä-Heimsuchungs-Prozession
Wann: So 8.7., ca. 9:00 Uhr: Auszug zur Eremitage. Bis ca. 11:30 Uhr: Abschluss in der Pfarrkirche St. Johannes Baptist auf dem Rödgen mit Te Deum und sakramentalem Segen.
Wo: Beginn vor Kirche Rödgen
Ansprechpartnerin: Dini Heupel-Berschauer, dinihb(at)pfarrei-roedgen.de

25.a.b.c.d. Aufbau oder Abbau Prozession Dielfen

26. Ökumenischer Jugendkreuzweg

27. Ostervorbereitung -- Kirchengeräte auf Glanz bringen

28. Pfarrheim Obersdorf -- Helfer im Garten

29. Arbeiten um die Dielfer Kirche, dem „Dombaumeister“ helfen
Was: Es fallen eine Menge Arbeiten ums Pfarrhaus und Kirche an. Um alles in Ordnung zu halten, kann eine Menge Unterstützung gebraucht werden
Wann: Termin nach Vereinbarung
Wo: Rund um die Herz-Jesu Kirche
Teilnehmerzahl: 10
Ansprechpartner: Herbert Becker, 02739 1734

30. (Wieder) Messdiener werden
Was: Vielleicht hast du schon vor einiger Zeit aufgehört in der Messe zu dienen, würdest gerne wieder anfangen, bist aber unsicher. Oder du hast den Einstieg nach der Kommunion verpasst, hattest damals vielleicht keine Lust, würdest aber gerne jetzt mitmachen. Dann wäre jetzt die Zeit es wieder zu probieren und dich neu einlernen zu lassen.
Wann: nach Absprache
Wo: Kirche Niederdielfen oder Kirche Rödgen oder Kirche Eisern
Teilnehmer: unbegrenzt
Ansprechpartner: Dielfen: Philipp Dürrwächter, Rödgen: Eva Babst, Eisern: Andreas Frevel

31. Aufbau Prozession Rödgen
Was: Altar aufbauen, Fahnenstangen aufstellen, Blumen sammeln, Teppich legen... alles Aufgaben, die vor einer Prozession erledigt werden müssen.
Wann: Sa 7.7., 15.30h ; ca. 2 Stunden
Wo: Treffpunkt Kirche Rödgen
Teilnehmerzahl: 7
Ansprechpartnerin: Dini Heupel-Berschauer, E-Mail: dinihb(at)pfarrei-roedgen.de

32. Vorbereitung des Firmgottesdienstes
Was: Besprechung der möglichen Lesungstexte, Lieder und Fürbitten für den Firmgottesdienst. Schön wäre es natürlich, wenn dann die eine oder der andere auch bereit wäre etwas im Gottesdienst zu lesen (z.B. Begrüßung, Fürbitten, Lesung, Gebet...).
Wann: Di 30.10. 16.30h oder nach Absprache; mit ca. zwei Folgetreffen
Wo: Niederdielfen Pfarrsaal
Teilnehmer: 8
Ansprechpartnerin: Dini Heupel-Berschauer, E-Mail: dinihb(at)pfarrei-roedgen.de

33. Telefonseelsorge

34. Ethische Fragen und Arbeit in einem kath Krankenhaus; Infos

35. Paschamahl – Das letzte Abendmahl

36. Kochen im Hans-Schäfer-Haus (Lebenshilfe e.V.)

37. Martinszug Niederdielfen (FHD)
Was: Laterne, Laterne...“ Viele Kinder, viele Lichter und ganz viele Leute, die sich freuen, wenn es nachher auch noch Wecken, Punsch und Glühwein gibt. Schön, wenn ihr dabei helfen wollt alles zu ver-teilen (wie St. Martin).
Wann: Termin nach Absprache
Wo: wahrscheinlich vor dem Altenheim Haus an der Weiß
Teilnehmerzahl: 14
Ansprechpartner: Georg Fischer, E-Mail: agplfischer(at)t-online.de

38. Martinsfest Rödgen
Was: Das Martinsfest beginnt mit einem Martinsspiel im Gottesdienst der Rödger Kirche. Vorher müssten im Gemeindehaus/Kirche Vorbereitungen getroffen werden und nachher Punsch ausgeschenkt, Stockbrot gebacken und nachher aufgeräumt werden.
Wann: 10.11.; vor oder im Anschluss an den Gottesdienst (17h) 16.00h oder 17.45h - je nach Absprache
Wo: Pfarrheim Obersdorf-Rödgen, Inselweg
Teilnehmer: 10
Ansprechpartnerin: Dini Heupel-Berschauer, E-Mail: dinihb(at)pfarrei-roedgen.de

39. Chance
Was: Bis zu den Sommerferien gibt es immer wieder unterschiedliche Angebote und Projekte in der Pfarrei, die z.T. auch spontan festgelegt werden. Wenn du selber spontan bist und flexibel, dann kannst du diese Angebote im Pfarrblättchen mitverfolgen und kannst dich für ein solches Projekt entscheiden um dort hineinzuschnuppern, mitzumachen oder mitzuhelfen. Falls du ein solches Projekt entdeckst, musst du nur noch absprechen, ob es in das Firmkonzept passt. Allerdings kann es auch sein, dass es nichts passendes für dich gibt, dann müsstest du ein Projekt nehmen, das du zugewiesen bekommst.
Ansprechpartnerin zur Absprache: Dini Heupel-Berschauer, E-Mail: dinihb(at)pfarrei-roedgen.de

40. Wochenende in Paderborn, Glaube und Spaß
Kann leider nicht stattfinden, da es zu wenig Anmeldungen gab

Bei Fragen: Dini Heupel-Berschauer, dinihb(at)pfarrei-roedgen.de; Juliane Duwe Tel.: 0271/3176949, jheupel12(at)gmx.de; Diana Pfeifer, diana-pfeifer(at)gmx.de; Sandra Flender Tel.: 02737/592626, slender(at)arcor.de

Die ganze Liste gibt es auch als PDF zum Download.

Umfragekontaktformular

Die Eingabefrist für das Umfragekontaktformular ist am 18.3., nach Verlängerung letztendlich am 20.3. abgelaufen.
Wenn ihr aus terminlichen Gründen oder kranheitsbedingt nicht an einem Projekt teilnehmen könnt, dann sprecht bitte ein Ausweichprojekt mit dem Firmteam/den Katechetinnen ab.

Firmung 2016

26 FirmbewerberInnen unserer Pfarrei Rödgen haben sich rund acht Monate auf die Firmung vorbereitet. Am 19. November firmte Weihbischof Dominicus Meier die Kandidaten in der Herz-Jesu-Kirche Niederdielfen. Die Firmung wurde mit einem feierlichen Gottesdienst in der neurenovierten Kirche mit Paten, Verwandten und Freunden begangen.

Wir wünschen den Neugefirmten für ihren weiteren Lebensweg Gottes Segen und freuen uns, wenn sie inspiriert vom Geist Gottes das Gemeindeleben und unsere Kirche mitgestalten.